Fabian Schrumpf

Aus WikilovesParliaments
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fabian Schrumpf (* 5. Oktober 1982 in Duisburg) ist ein deutscher Politiker der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU). Seit dem 14. Mai 2017 ist er Mitglied des Landtags Nordrhein-Westfalen für den Wahlkreis Essen IV.

Leben

Schrumpf ist in Essen-Kettwig aufgewachsen. Er ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Ausbildung und Beruf

Schrumpf absolvierte 2002 sein Abitur am Theodor-Heuss-Gymnasium in Essen und begann nach seinem Wehrdienst das Studium der Rechtswissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Ab 2007 arbeitete er als juristischer Mitarbeiter bei ebl esch&kramer rechtsanwälte, bis er 2011 sein zweites juristisches Staatsexamen ablegte und als Rechtsanwalt zugelassen wurde. Seitdem ist er als Rechtsanwalt bei ebl esch&kramer rechtsanwälte in Wuppertal und Düsseldorf tätig.

Politische Tätigkeiten

Schrumpf ist seit 2000 Mitglied der CDU. Derzeit ist er stellvertretender Kreisvorsitzender der CDU Essen und Ortsvorsitzender der CDU Essen-Heisingen. Seit 2012 gehört er dem Rat der Stadt Essen an und ist dort ordnungs- und personalpolitischer Sprecher der CDU-Ratsfraktion.

Am 14. Mai 2017 wurde er als Direktkandidat in den Landtag Nordrhein-Westfalens gewählt.

Von 2007 bis 2011 war er Kreisvorsitzender der Jungen Union Essen und zudem drei Jahre lang als sachkundiger Bürger im Jugendhilfeausschuss der Stadt Essen tätig. Zuvor war er sieben Jahre lang Mitglied der Bezirksvertretung IX (Werden, Kettwig, Bredeney).

Weblinks

[[Kategorie:Wikipedia:GND fehlt {{#invoke:Str|left|2018-07-05|7}}]]