Frank Börner

Aus WikilovesParliaments
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Frank Börner (* 23. Januar 1966 in Duisburg) ist von Beruf kaufmännischer Angestellter und direkt gewählter Abgeordneter aus dem Wahlkreis Duisburg IV – Wesel V im Landtag von Nordrhein-Westfalen (SPD).

Biografie

Frank Börner absolvierte 1985 das Abitur und studierte anschließend von 1986 bis 1991 Volkswirtschaft, Betriebswirtschaft und Psychologie an der Universität Duisburg. 1991 Abschluss als Diplom-Ökonom Anschließend wechselte er in die Wirtschaft. Er ist seit 1992 Angestellter bei einem Logistikunternehmen im Bereich der See- und Binnenschifffahrt, dort als Leiter EDV/Organisation, als Leiter Rechnungswesen und Administration und aktuell als Umwelt- und Qualitätsbeauftragter. Börner ist verheiratet und hat ein Kind.[1]

Politik

Der SPD gehört Frank Börner seit 1984 an. Seit 2000 ist er Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Röttgersbach und seit 2004 Kassierer des SPD-Unterbezirks Duisburg. Von 1994 bis 2004 war er Mitglied der Bezirksvertretung Duisburg-Hamborn. In den Jahren 2004 bis 2012 saß er im Rat der Stadt Duisburg.

Bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2012 am 13. Mai 2012 errang Frank Börner mit dem landesweit zweithöchsten Stimmenanteil ein Direktmandat im Landtagswahlkreis Duisburg IV. Er ist Mitglied im Ausschuss für Kommunalpolitik und Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Hier ist er vornehmlich für das Thema Wasser und Tierschutz zuständig. Zusätzlich wurde Frank Börner in die Enquete-Kommission (EKII) Zukunft der chemischen Industrie in Nordrhein-Westfalen und den Parlamentarischen Untersuchungsausschuss (PUA I) zu den Bauvorhaben unter Leitung des Bau- und Liegenschaftsbetriebes NRW berufen. Auch bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2017 erreichte er trotz Verlusten von mehr als 15 Prozentpunkten im nunmehr Landtagswahlkreis Duisburg IV – Wesel V genannten Wahlkreis ein Direktmandat.

Weblinks

 Commons: Frank Börner – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

[[Kategorie:Wikipedia:GND fehlt {{#invoke:Str|left|2017-05-16|7}}]]