Heike Wermer

Aus WikilovesParliaments
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Heike Wermer im Plenarsaal des Düsseldorfer Landtags.
Heike Wermer (2017)

Heike Wermer, geb. Wischemann (* 5. Mai 1988 in Ahaus) ist eine deutsche Politikerin (CDU). Sie ist seit 2017 Mitglied des Landtags Nordrhein-Westfalen.

Herkunft, Ausbildung und Privates

Wermer ist im Ortsteil Ahle der Gemeinde Heek im westlichen Münsterland aufgewachsen.

Sie machte im Jahr 2007 das Abitur am Alexander-Hegius-Gymnasium in Ahaus. 2010 schloss Wermer ihr Studium der Germanistik und Politikwissenschaft an der WWU Münster mit Abschluss Bachelor of Arts ab. Im Jahr 2013 machte sie den Abschluss als Master of Arts im Fach Angewandte Sprachwissenschaft, ebenfalls an der WWU Münster.

Von 2013 bis zu ihrem Eintritt in den Landtag von NRW arbeitete sie als Angestellte an der WWU Münster, zuletzt als Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Koordination des Promotionskollegs „Empirische und Angewandte Sprachwissenschaft“.

Von 2013 bis 2016 arbeitete Wermer als Wahlkreismitarbeiterin von Johannes Röring (MdB) und war hier zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Wermer ist katholisch und verheiratet.

Partei und Organisationen

Heike Wermer ist seit 2003 Mitglied der Jungen Union, 2011 trat sie als Mitglied in die CDU ein. Wermer ist seit 2016 stellvertretende Vorsitzende im Landesvorstand der Jungen Union NRW. Sie ist außerdem Beisitzerin im Vorstand des CDU Kreisverbandes Borken sowie Beisitzerin im Vorstand des CDU Gemeindeverbandes Heek-Nienborg. Seit März 2019 ist sie stellvertretende Bundesvorsitzende der Jungen Union.[1]

Mandate

Wermer ist seit Mai 2017 Mitglied des Landtags Nordrhein-Westfalen. Sie ist Abgeordnete für den Wahlkreis Borken II, der die Städte Ahaus, Gronau, Stadtlohn, Vreden sowie die Gemeinden Heek, Legden und Schöppingen umfasst. Dort gewann sie 2017 mit 41.329 von 74.218 abgegebenen Stimmen (56,3 Prozent) das Direktmandat.

Weblinks

 Commons: Heike Wermer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. {{#invoke:Vorlage:Internetquelle|TitelFormat|titel={{#invoke:WLink|getEscapedTitle|Junge Union-Vize aus NRW}}}} (Nicht mehr online verfügbar.) WDR, {{#invoke:DateTime|format|2019-03-16|T._Monat JJJJ}}; ehemals im Original;.@1@2[[Vorlage:Toter Link/{{#invoke:URLutil|getHost|1=https://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/junge-union-wermer-100.html}}]] (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven){{#invoke:TemplatePar|check |all= url= titel= zugriff= |opt= autor= hrsg= format= sprache= titelerg= werk= seiten= datum= abruf-verborgen= archiv-url= archiv-datum= archiv-bot= kommentar= zitat= CH= offline= |cat= Wikipedia:Vorlagenfehler/Vorlage:Internetquelle |template= Vorlage:Internetquelle |format=0 |preview=1 }}