Heinrich Bottermann

Aus WikilovesParliaments
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Heinrich Bottermann (* 24. Oktober 1955 in Neukirchen-Vluyn) ist ein deutscher Ministerial- und politischer Beamter (CDU). Seit dem 30. Juni 2017 ist er Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen.

Leben

Nach seinem Abitur (1975) begann Bottermann ein Studium der Veterinärmedizin, welches er von 1976 bis 1981 in Gießen absolvierte. 1983 promovierte er an der Tierärztlichen Hochschule Hannover und war von 1985 bis 1990 beamteter Tierarzt im Kreis Borken, ehe er Referatsleiter beim Gesundheitssenator der Freien Hansestadt Bremen wurde. 1993 wechselte er als Referatsleiter in das Bundesministerium für Gesundheit, 1995 wurde er Referatsleiter für Tierschutz und Tierarzneimittel im Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen. Dort war er bis 2007 tätig, von 2003 und 2006 übte er zusätzlich die Funktionen des Leiters des Landesamtes für Ernährungswirtschaft und Jagd Nordrhein-Westfalen und des stellvertretenden Abteilungsleiters für Landwirtschaft in seinem Ministerium aus. Im Jahr 2007 wurde Bottermann Präsident des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen und hatte diesen Posten bis zu seiner Berufung zum Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt in Osnabrück (2013) aus.

Zum 30. Juni 2017 wurde Heinrich Bottermann im Zuge der Kabinettsbildung des Kabinetts Laschet von Ministerin Christina Schulze Föcking zum Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen berufen.[1][2]

Schriften

  • Bestimmung von Leukozytenaktivitäten im Blut von Stuten in Relation zum Progesteronspiegel, zur Frühträchtigkeit und zu bestimmten klinisch-chemischen Parametern (Dissertation), Hannover, 1983.

Quellen und weiterführende Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Florian Pfitzner: {{#invoke:Vorlage:Internetquelle|TitelFormat|titel={{#invoke:WLink|getEscapedTitle|Machtwechsel in NRW abgeschlossen}}}} (Nicht mehr online verfügbar.) In: {{#invoke:Vorlage:Internetquelle|TitelFormat|titel=lz.de}} Lippische Landes-Zeitung, {{#invoke:DateTime|format|2017-06-30|T._Monat JJJJ}}; ehemals im Original;.@1@2[[Vorlage:Toter Link/{{#invoke:URLutil|getHost|1=http://www.lz.de/ueberregional/owl/21839650_Machtwechsel-in-NRW-abgeschlossen.html}}]] (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven){{#invoke:TemplatePar|check |all= url= titel= zugriff= |opt= autor= hrsg= format= sprache= titelerg= werk= seiten= datum= abruf-verborgen= archiv-url= archiv-datum= archiv-bot= kommentar= zitat= CH= offline= |cat= Wikipedia:Vorlagenfehler/Vorlage:Internetquelle |template= Vorlage:Internetquelle |format=0 |preview=1 }}
  2. Stefanie Awater-Esper: {{#invoke:Vorlage:Internetquelle|TitelFormat|titel={{#invoke:WLink|getEscapedTitle|Amtsübergabe im Agrarministerium in Düsseldorf}}}} (Nicht mehr online verfügbar.) In: {{#invoke:Vorlage:Internetquelle|TitelFormat|titel=topagrar.com}} topagraronline, {{#invoke:DateTime|format|2017-06-30|T._Monat JJJJ}}; ehemals im Original;.@1@2[[Vorlage:Toter Link/{{#invoke:URLutil|getHost|1=https://www.topagrar.com/news/Home-top-News-Amtsuebergabe-in-Duesseldorf-8373740.html}}]] (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven){{#invoke:TemplatePar|check |all= url= titel= zugriff= |opt= autor= hrsg= format= sprache= titelerg= werk= seiten= datum= abruf-verborgen= archiv-url= archiv-datum= archiv-bot= kommentar= zitat= CH= offline= |cat= Wikipedia:Vorlagenfehler/Vorlage:Internetquelle |template= Vorlage:Internetquelle |format=0 |preview=1 }}

[[Kategorie:Wikipedia:GND fehlt {{#invoke:Str|left|2018-05-16|7}}]]