Jochen Ritter

Aus WikilovesParliaments
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jochen Ritter (* 12. Mai 1966 in Rüthen) ist ein deutscher Politiker der CDU.

Leben und Beruf

Jochen Ritter wurde am 12. Mai 1966 in Rüthen an der Möhne geboren, wuchs in Finnentrop-Ostentrop auf, besuchte in Schönholthausen die Grundschule und in Attendorn das Rivius-Gymnasium. Nach dem Abitur machte er bei der Kreisverwaltung Olpe eine Ausbildung zum Diplom-Verwaltungswirt (FH) mit anschließendem Studium zum Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH). Nach 20 Jahren im gehobenen Dienst der Kreisverwaltung wechselte er im Jahr 2009 als Fachbereichsleiter Immobilienmanagement zur Stadtverwaltung Gummersbach. Ritters Wohnsitz ist Olpe.

Partei

1999 wurde Jochen Ritter Mitglied der CDU. Seit 2009 ist er Fraktionsmitglied der CDU im Rat der Stadt Olpe. Von 2012 bis 2016 war er Vorsitzender des Stadtverbands Olpe und übernahm 2015 den Vorsitz des Kreisverbands der CDU. Zudem ist er seit 2014 Vorsitzender des Aufsichtsrats der Gewerbepark Hüppcherhammer GmbH, eines interkommunalen Gewerbeparks der beiden Städte Olpe und Drolshagen.

Bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2017 wurde er als Direktkandidat mit 54,73 % der Erststimmen seines Wahlkreises als CDU-Abgeordneter in den Landtag gewählt.

[[Kategorie:Wikipedia:GND fehlt {{#invoke:Str|left|2018-07-05|7}}]]