Liste der Landtagswahlkreise in Nordrhein-Westfalen ab 2017

Aus WikilovesParliaments
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Landtagswahlkreise in NRW bei der Landtagswahl 2017

Die Liste der Landtagswahlkreise in Nordrhein-Westfalen 2017 enthält alle 128 Wahlkreise, die bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2017 verwendet werden.

Gegenüber 2010 bzw. 2012 wurde die Einteilung der Wahlkreise teilweise verändert, was vor allem aus der unterschiedlichen Bevölkerungsentwicklung resultiert. Das Gesetz zur Änderung des Gesetzes über die Wahlkreiseinteilung für die Wahl zum Landtag Nordrhein-Westfalen wurde im Landtag mit den Stimmen von SPD und Grünen verabschiedet und am 10. November 2015 im Gesetz- und Verordnungsblatt verkündet.[1] Im Einzelnen sind betroffen:

  • Kreis Euskirchen: Es findet ein Tausch zwischen den Wahlkreisen 8 und 12 statt. Die Gemeinde Dahlem gehört ab sofort dem Wahlkreis Euskirchen I an, Kall ist nunmehr Bestandteil des Wahlkreises Düren II – Euskirchen II.
  • Wuppertal/Solingen: Die Einteilung der Wahlkreise wird erneut verändert, sodass unter anderem der Wahlkreis 33 jetzt deutlich weiter nach Solingen hineindringt.
  • Remscheid: Der Wahlkreis 35 Remscheid wird um die Gemeinde Radevormwald des Oberbergischen Kreises erweitert. Dies stößt teilweise auf Kritik, da der Wahlkreis nunmehr Gebiete aus zwei unterschiedlichen Regierungsbezirken umfasst: Remscheid gehört zum Regierungsbezirk Düsseldorf, Radevormwald zum Regierungsbezirk Köln.
  • Krefeld: Der Wahlkreis 47 Krefeld I wird um die Gemeinde Tönisvorst des Kreises Viersen erweitert.
  • Duisburg: Der Zuschnitt aller vier Wahlkreise wird geändert, der Wahlkreis 61 Duisburg II umfasst jetzt den gesamten Stadtbezirk Homberg/Ruhrort/Baerl und damit nicht mehr ausschließlich linksrheinisches Gebiet. Der Wahlkreis 63 Duisburg IV wird um die Ortsteile Orsoy und Budberg der Gemeinde Rheinberg erweitert. Auch diese Änderung wurde kritisiert, das Gebiet der Gemeinde Rheinberg liegt nämlich auf der anderen Rheinseite und ist auf direktem Weg von Hamborn oder Walsum aus nur per Fähre zu erreichen. Rheinberg und Borth verbleiben im Wahlkreis Wesel II.
  • Essen: Der Wahlkreis 68 Essen IV wird zugunsten anderer Essener Wahlkreise verkleinert.
  • Kreis Minden-Lübbecke: Da der Wahlkreis 89 Minden-Lübbecke II zu groß geworden ist, wird die Gemeinde Bad Oeynhausen herausgelöst und zwischen den beiden Wahlkreisen im Kreis Herford aufgeteilt. Der direkt gewählte Abgeordnete des Wahlkreises 90 Herford I vertritt zukünftig auch die Interessen im Stadtzentrum, in Lohe und Rehme. Der Wahlkreis 91 Herford II wird um die Stadtteile Dehme, Eidinghausen, Volmerdingsen, Werste und Wulferdingsen erweitert.

Darüber hinaus finden kleinere Korrekturen in Bonn und Hilden statt, die aus der Neunummerierung oder –abgrenzung von Kommunalwahlbezirken resultieren. Die Abgrenzung der Landtagswahlkreise ist davon nicht wesentlich betroffen.

Durch das Gesetz zur Änderung des Landeswahlgesetzes und weiterer landeswahlrechtlicher Vorschriften vom 24. Mai 2016 wurde das Wahlkreisgesetz aufgehoben, die Grundlagen zur Abgrenzung der Wahlkreise werden dem Landeswahlgesetz hinzugefügt.[2] Dieses umfasst nunmehr auch die Einteilung der Wahlkreise als Anlage. Dadurch verändert sich teilweise die Beschreibung der Wahlkreisgebiete, deren Grenzen werden aber nicht wesentlich angetastet. In Mönchengladbach orientiert sich die Einteilung nicht mehr an den Stadtbezirken, die in dieser Form bereits 2009 abgeschafft wurden, sondern an den Stadtteilen. In Münster folgt die Aufteilung der Stadtbezirke West und Mitte nicht mehr einem komplizierten Straßenverlauf, sondern den Kommunalwahlbezirken.[3]

Wahlkreise mit Gebietsbeschreibung

Nr. Wahlkreis Gebiet
Regierungsbezirk Köln
1 Aachen I Von der Stadt Aachen die Stadtbezirke Mitte (nördl.Teil), Laurensberg, Richterich und Haaren
2 Aachen II Von der Stadt Aachen die Stadtbezirke Mitte (südl.Teil), Brand, Eilendorf und Kornelimünster/Walheim
3 Aachen III Alsdorf, Baesweiler, Herzogenrath, Würselen
4 Aachen IV Eschweiler, Monschau, Roetgen, Simmerath, Stolberg
5 Rhein-Erft-Kreis I Bedburg, Bergheim, Elsdorf, Pulheim
6 Rhein-Erft-Kreis II Frechen, Hürth, Kerpen (teilweise)
7 Rhein-Erft-Kreis III Brühl, Erftstadt, Kerpen (teilweise), Wesseling
8 Euskirchen I Bad Münstereifel, Blankenheim, Dahlem, Euskirchen, Mechernich, Nettersheim, Weilerswist, Zülpich
9 Heinsberg I Gangelt, Geilenkirchen, Heinsberg, Selfkant, Übach-Palenberg, Waldfeucht
10 Heinsberg II Erkelenz, Hückelhoven, Wassenberg, Wegberg
11 Düren I Aldenhoven, Inden, Jülich, Langerwehe, Linnich, Merzenich, Niederzier, Nörvenich, Titz, Vettweiß
12 Düren II – Euskirchen II Vom Kreis Düren die Gemeinden Düren, Heimbach, Hürtgenwald, Kreuzau und Nideggen, vom Kreis Euskirchen die Gemeinden Hellenthal, Kall und Schleiden
13 Köln I Stadtbezirk Rodenkirchen, vom Stadtbezirk Innenstadt die Stadtteile Altstadt-Süd und Neustadt-Süd
14 Köln II Stadtbezirk Lindenthal
15 Köln III Stadtbezirk Ehrenfeld, vom Stadtbezirk Nippes die Stadtteile Nippes und Bilderstöckchen
16 Köln IV Stadtbezirk Chorweiler, vom Stadtbezirk Nippes die Stadtteile Mauenheim, Riehl, Niehl, Weidenpesch und Longerich
17 Köln V Stadtbezirk Porz, vom Stadtbezirk Kalk die Stadtteile Merheim, Brück und Rath/Heumar
18 Köln VI Vom Stadtbezirk Innenstadt die Stadtteile Altstadt-Nord, Neustadt-Nord und Deutz, vom Stadtbezirk Kalk die Stadtteile Humboldt/Gremberg, Kalk, Vingst, Höhenberg, Ostheim und Neubrück
19 Köln VII Stadtbezirk Mülheim
20 Leverkusen Leverkusen
21 Rheinisch-Bergischer Kreis I Bergisch Gladbach, Rösrath
22 Rheinisch-Bergischer Kreis II Burscheid, Kürten, Leichlingen (Rheinland), Odenthal, Overath, Wermelskirchen
23 Oberbergischer Kreis I Gummersbach, Hückeswagen, Lindlar, Marienheide, Wipperfürth
24 Oberbergischer Kreis II Bergneustadt, Engelskirchen, Morsbach, Nümbrecht, Reichshof, Waldbröl, Wiehl
25 Rhein-Sieg-Kreis I Eitorf, Hennef, Lohmar, Much, Neunkirchen-Seelscheid, Ruppichteroth, Windeck
26 Rhein-Sieg-Kreis II Bad Honnef, Königswinter, Sankt Augustin
27 Rhein-Sieg-Kreis III Alfter, Bornheim, Meckenheim, Rheinbach, Swisttal, Wachtberg
28 Rhein-Sieg-Kreis IV Niederkassel, Siegburg, Troisdorf
29 Bonn I Stadtbezirke Bonn (nördl. Teil) und Beuel
30 Bonn II Stadtbezirke Bonn (südl. Teil), Hardtberg und Bad Godesberg
Regierungsbezirk Düsseldorf
31 Wuppertal I Stadtbezirke Barmen (teilweise), Heckinghausen, Langerfeld-Beyenburg, Oberbarmen, Ronsdorf
32 Wuppertal II Stadtbezirke Barmen (teilweise), Elberfeld (teilweise), Uellendahl-Katernberg
33 Wuppertal III – Solingen II Von Wuppertal die Stadtbezirke Cronenberg, Elberfeld (teilweise), Elberfeld-West und Vohwinkel, von Solingen die Stadtbezirke Gräfrath und Wald (teilweise)
34 Solingen I Von Solingen die Stadtbezirke Burg/Höhscheid, Mitte, Ohligs/Aufderhöhe/Merscheid, und Wald (teilweise)
35 Remscheid – Oberbergischer Kreis III Remscheid, vom Oberbergischen Kreis (Regierungsbezirk Köln) die Gemeinde Radevormwald
36 Mettmann I Hilden (südl. Teil), Langenfeld, Monheim am Rhein
37 Mettmann II Erkrath, Haan, Hilden (nördl. Teil), Mettmann (südl. Teil)
38 Mettmann III Heiligenhaus, Ratingen
39 Mettmann IV Mettmann (nördl. Teil), Velbert, Wülfrath
40 Düsseldorf I Stadtbezirke 1, 5 und 6
41 Düsseldorf II Stadtbezirke 2 und 7, vom Stadtbezirk 8 die Stadtteile Eller und Lierenfeld
42 Düsseldorf III Stadtbezirke 3 und 4
43 Düsseldorf IV Stadtbezirke 9 und 10, vom Stadtbezirk 8 die Stadtteile Vennhausen und Unterbach
44 Rhein-Kreis Neuss I Neuss
45 Rhein-Kreis Neuss II Dormagen, Grevenbroich, Rommerskirchen
46 Rhein-Kreis Neuss III Jüchen, Kaarst, Korschenbroich, Meerbusch
47 Krefeld I – Viersen III Von Krefeld die Stadtbezirke West, Mitte, Süd und Fischeln, vom Kreis Viersen die Gemeinde Tönisvorst
48 Krefeld II Stadtbezirke Nord, Hüls, Oppum-Linn, Ost und Uerdingen
49 Mönchengladbach I Mönchengladbach (südöstl. Teil)
50 Mönchengladbach II Mönchengladbach (nordwestl. Teil)
51 Viersen I Schwalmtal, Viersen, Willich
52 Viersen II Brüggen, Grefrath, Kempen, Nettetal, Niederkrüchten
53 Kleve I Geldern, Issum, Kalkar, Kerken, Kevelaer, Rheurdt, Straelen, Uedem, Wachtendonk, Weeze
54 Kleve II Bedburg-Hau, Emmerich, Goch, Kleve, Kranenburg, Rees
55 Oberhausen I Stadtbezirke Alt-Oberhausen und Osterfeld
56 Oberhausen II – Wesel I Von Oberhausen der Stadtbezirk Sterkrade, vom Kreis Wesel die Gemeinde Dinslaken
57 Wesel II Alpen, Kamp-Lintfort, Neukirchen-Vluyn (nördl. Teil), Rheinberg (nordwestl. Teil), Sonsbeck, Xanten
58 Wesel III Hamminkeln, Hünxe, Schermbeck, Voerde, Wesel
59 Wesel IV Moers, Neukirchen-Vluyn (südl. Teil)
60 Duisburg I Stadtbezirk Süd, vom Stadtbezirk Mitte die Ortsteile Neudorf und Wanheimerort
61 Duisburg II Stadtbezirke Homberg/Ruhrort/Baerl und Rheinhausen
62 Duisburg III Stadtbezirk Meiderich-Beeck, vom Stadtbezirk Mitte die Ortsteile Altstadt, Neuenkamp, Kaßlerfeld, Duissern, Dellviertel und Hochfeld
63 Duisburg IV – Wesel V Von Duisburg die Stadtbezirke Walsum und Hamborn, vom Kreis Wesel die Gemeinde Rheinberg (südöstl. Teil)
64 Mülheim I Mülheim an der Ruhr ohne Winkhausen
65 Essen I – Mülheim II Von Essen die Stadtbezirke IV und V, von Mülheim an der Ruhr der Ortsteil Winkhausen
66 Essen II Vom Stadtbezirk I die Stadtteile Huttrop und Frillendorf, Stadtbezirke VI und VII, vom Stadtbezirk VIII die Stadtteile Byfang und Burgaltendorf
67 Essen III Vom Stadtbezirk I die Stadtteile Stadtkern, Ostviertel, Nordviertel, Westviertel, Südviertel und Südostviertel, Stadtbezirk III, vom Stadtbezirk IX die Stadtteile Bredeney und Schuir
68 Essen IV Stadtbezirk II, vom Stadtbezirk VIII die Stadtteile Heisingen, Kupferdreh, Überruhr-Hinsel und Überruhr-Holthausen, vom Stadtbezirk IX die Stadtteile Werden, Heidhausen, Fischlaken und Kettwig
Regierungsbezirk Münster
69 Recklinghausen I Recklinghausen
70 Recklinghausen II Herten, Marl (westl. Teil)
71 Recklinghausen III Dorsten (südl. Teil), Gladbeck
72 Recklinghausen IV Datteln (nordwestl. Teil), Dorsten (nördl. Teil), Haltern am See, Marl (östl. Teil), Oer-Erkenschwick
73 Recklinghausen V Castrop-Rauxel, Datteln (südöstl. Teil), Waltrop
74 Gelsenkirchen I Stadtbezirke Nord, West und Ost
75 Gelsenkirchen II Stadtbezirke Mitte und Süd
76 Bottrop Bottrop
77 Borken I Bocholt, Borken, Isselburg, Rhede
78 Borken II Ahaus, Gronau, Heek, Legden, Schöppingen, Stadtlohn, Vreden
79 Coesfeld I – Borken III Vom Kreis Borken die Gemeinden Gescher, Heiden, Raesfeld, Reken, Südlohn und Velen, vom Kreis Coesfeld die Gemeinden Billerbeck, Coesfeld, Havixbeck und Rosendahl
80 Coesfeld II Ascheberg, Dülmen, Lüdinghausen, Nordkirchen, Nottuln, Olfen, Senden
81 Steinfurt I Altenberge, Greven, Horstmar, Laer, Metelen, Neuenkirchen, Nordwalde, Ochtrup, Steinfurt, Wettringen
82 Steinfurt II Emsdetten, Hörstel, Ladbergen, Rheine, Saerbeck
83 Steinfurt III Hopsten, Ibbenbüren, Lengerich, Lienen, Lotte, Mettingen, Recke, Tecklenburg, Westerkappeln
84 Münster I Stadtbezirke Nord, Ost, West (nördl. Teil) und Mitte (nördl. Teil)
85 Münster II Stadtbezirke Süd-Ost, Hiltrup, West (südl. Teil) und Mitte (südl. Teil)
86 Warendorf I Beelen, Ennigerloh, Everswinkel, Oelde, Ostbevern, Sassenberg, Telgte, Warendorf
87 Warendorf II Ahlen, Beckum, Drensteinfurt, Sendenhorst, Wadersloh
Regierungsbezirk Detmold
88 Minden-Lübbecke I Espelkamp, Hille, Hüllhorst, Lübbecke, Petershagen, Preußisch Oldendorf, Rahden, Stemwede
89 Minden-Lübbecke II Minden, Porta Westfalica
90 Herford I – Minden-Lübbecke III Vom Kreis Herford die Gemeinden Enger, Herford, Hiddenhausen und Vlotho, vom Kreis Minden-Lübbecke die Gemeinde Bad Oeynhausen (südl. Teil)
91 Herford II – Minden-Lübbecke IV Vom Kreis Herford die Gemeinden Bünde, Kirchlengern, Löhne, Rödinghausen und Spenge, vom Kreis Minden-Lübbecke die Gemeinde Bad Oeynhausen (nördl. Teil)
92 Bielefeld I Stadtbezirke Mitte, Schildesche und Gadderbaum
93 Bielefeld II Stadtbezirke Heepen, Brackwede, Stieghorst, Sennestadt und Senne
94 Gütersloh I – Bielefeld III Von Bielefeld die Stadtbezirke Dornberg und Jöllenbeck, vom Kreis Gütersloh die Gemeinden Borgholzhausen, Halle (Westf.), Steinhagen, Versmold und Werther
95 Gütersloh II Gütersloh, Harsewinkel, Herzebrock-Clarholz
96 Gütersloh III Langenberg, Rheda-Wiedenbrück, Rietberg, Schloß Holte-Stukenbrock, Verl
97 Lippe I Bad Salzuflen, Lage, Leopoldshöhe, Oerlinghausen
98 Lippe II Barntrup, Blomberg, Dörentrup, Extertal, Kalletal, Lemgo, Lügde
99 Lippe III Augustdorf, Detmold, Horn-Bad Meinberg, Schieder-Schwalenberg, Schlangen
100 Paderborn I Altenbeken, Bad Lippspringe, Bad Wünnenberg, Borchen, Büren, Delbrück, Hövelhof, Lichtenau, Salzkotten
101 Paderborn II Paderborn
102 Höxter Kreis Höxter
Regierungsbezirk Arnsberg
103 Hagen I Stadtbezirke Mitte, Nord und Hohenlimburg
104 Hagen II – Ennepe-Ruhr-Kreis III Von Hagen die Stadtbezirke Eilpe/Dahl und Haspe, vom Ennepe-Ruhr-Kreis die Gemeinden Breckerfeld, Ennepetal und Gevelsberg
105 Ennepe-Ruhr-Kreis I Hattingen, Schwelm, Sprockhövel, Wetter
106 Ennepe-Ruhr-Kreis II Herdecke, Witten
107 Bochum I Bochum (nordöstl. Teil)
108 Bochum II Bochum (südl. Teil)
109 Bochum III – Herne II Bochum (nordwestl. Teil), von Herne der Stadtbezirk Eickel
110 Herne I Stadtbezirke Herne ohne Eickel
111 Dortmund I Stadtbezirke Innenstadt-West, Huckarde und Mengede
112 Dortmund II Stadtbezirke Innenstadt-Ost, Innenstadt-Nord und Eving
113 Dortmund III Stadtbezirke Scharnhorst, Aplerbeck und Brackel
114 Dortmund IV Stadtbezirke Hörde, Hombruch und Lütgendortmund
115 Unna I Fröndenberg, Holzwickede, Schwerte, Unna
116 Unna II Lünen, Selm, Werne
117 Unna III – Hamm II Vom Kreis Unna die Gemeinden Bergkamen, Bönen und Kamen, von Hamm der Stadtbezirk Herringen
118 Hamm I Hamm ohne Herringen
119 Soest I Bad Sassendorf, Ense, Lippetal, Möhnesee, Soest, Welver, Werl, Wickede
120 Soest II Anröchte, Erwitte, Geseke, Lippstadt, Rüthen, Warstein
121 Märkischer Kreis I Altena, Iserlohn, Nachrodt-Wiblingwerde, Werdohl
122 Märkischer Kreis II Balve, Hemer, Menden, Neuenrade, Plettenberg
123 Märkischer Kreis III Halver, Herscheid, Kierspe, Lüdenscheid, Meinerzhagen, Schalksmühle
124 Hochsauerlandkreis I Arnsberg, Eslohe, Schmallenberg, Sundern
125 Hochsauerlandkreis II Bestwig, Brilon, Hallenberg, Marsberg, Medebach, Meschede, Olsberg, Winterberg
126 Siegen-Wittgenstein I Burbach, Freudenberg, Neunkirchen, Siegen
127 Siegen-Wittgenstein II Bad Berleburg, Bad Laasphe, Erndtebrück, Hilchenbach, Kreuztal, Netphen, Wilnsdorf
128 Olpe Kreis Olpe

Weblinks

Einzelnachweise

<templatestyles src="BoxenVerschmelzen/styles.css" />