Marlies Stotz

Aus WikilovesParliaments
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Marlies Stotz (2013)

Marlies Stotz (* 23. Juli 1959 in Lippstadt) ist eine deutsche Politikerin (SPD).

Ausbildung und Beruf

Von 1976 bis 1979 absolvierte sie eine Ausbildung zur Großhandelskauffrau. Ihr Abitur machte sie 1983, anschließend besuchte sie eine Fachschule für Wirtschaft, dort Abschluss als staatlich geprüfte Betriebswirtin. Bis 1984 war sie als kaufmännische Angestellte tätig.

Politik

Seit 1985 ist sie Mitglied der SPD. Von 1985 bis 2000 war sie Mitarbeiterin verschiedener Mitglieder im Deutschen Bundestag und im Landtag Nordrhein-Westfalen. Seit März 2000 ist sie Vorsitzende des Stadtverbandes Lippstadt. Seit 1989 Mitglied im Rat von Lippstadt und in deren Vorstand. 1994 bis 2002 amtierte sie als stellvertretende Bürgermeisterin von Lippstadt.

Seit 2. Juni 2000 ist sie Mitglied im Landtag Nordrhein-Westfalen (Wahlkreis 120 Soest II). Die Landtagswahlen Nordrhein-Westfalen 2012 gewann Stotz im Landtagswahlkreis Soest II als Direktkandidatin. Sie ist Expertin für Bildungspolitik und sitzt deswegen auch in diversen Bildungsausschüssen.

Seit 1985 ist sie Mitglied der Gewerkschaft ÖTV, jetzt ver.di.

Weblinks

 Commons: Marlies Stotz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

[[Kategorie:Wikipedia:GND fehlt {{#invoke:Str|left|2017-05-16|7}}]]