Matthias Goeken

Aus WikilovesParliaments
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Matthias Goeken (* 2. Dezember 1964 in Paderborn) ist ein deutscher Politiker der CDU. Er ist seit 2017 Mitglied des Landtages von Nordrhein-Westfalen.

Leben

Goeken beendete seine schulische Laufbahn 1982 mit der Fachoberschulreife und absolvierte im Anschluss eine Ausbildung zum Bäcker, die er 1984 mit der Gesellenprüfung abschloss. Danach arbeitete er in Bäckereibetrieben und besuchte parallel eine Bäckereifachschule, an der er 1987 die Meisterprüfung ablegte. Er war ab 1987 als Bäckermeister tätig und übernahm 1993 in Selbständigkeit die Leitung des Familienunternehmens, einer Bäckerei mit Sitz in Bad Driburg. Zur Jahreswende 2017/18 übergab er die Unternehmensleitung an seinen Sohn.[1]

Goeken ist seit 1983 Mitglied der CDU. Er ist seit 2013 stellvertretender Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Höxter und seit 2016 Beisitzer im Landesvorstand der CDU Nordrhein-Westfalen. Von 1994 bis 1997 war er Mitglied des Kreistages Paderborn und ist seit 2009 Mitglied des Kreistages Höxter. Bei der Landtagswahl im Mai 2017 wurde er als Direktkandidat[2] im Wahlkreis 102 (Höxter) in den Landtag von Nordrhein-Westfalen gewählt. Das Direktmandat gewann er mit 50,8 % der Erststimmen.[3] Im Landtag ist er Mitglied des Verkehrsausschusses sowie des Ausschusses für Wirtschaft, Energie und Landesplanung.

Matthias Goeken ist in zweiter Ehe verheiratet und hat drei Kinder aus erster Ehe.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Simone Flörke: {{#invoke:Vorlage:Internetquelle|TitelFormat|titel={{#invoke:WLink|getEscapedTitle|Matthias Goeken vor einem Jahr in Landtag gewählt}}}} (Nicht mehr online verfügbar.) In: {{#invoke:Vorlage:Internetquelle|TitelFormat|titel=Neue Westfälische}} {{#invoke:DateTime|format|2018-05-13|T._Monat JJJJ}}; ehemals im Original;.@1@2[[Vorlage:Toter Link/{{#invoke:URLutil|getHost|1=https://www.nw.de/lokal/kreis_hoexter/hoexter/22136562_Matthias-Goeken-vor-einem-Jahr-in-Landtag-gewaehlt.html}}]] (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven){{#invoke:TemplatePar|check |all= url= titel= zugriff= |opt= autor= hrsg= format= sprache= titelerg= werk= seiten= datum= abruf-verborgen= archiv-url= archiv-datum= archiv-bot= kommentar= zitat= CH= offline= |cat= Wikipedia:Vorlagenfehler/Vorlage:Internetquelle |template= Vorlage:Internetquelle |format=0 |preview=1 }}
  2. Dieter Scholz: {{#invoke:Vorlage:Internetquelle|TitelFormat|titel={{#invoke:WLink|getEscapedTitle|Matthias Goeken ist der Landtagskandidat der CDU im Kreis Höxter}}}} (Nicht mehr online verfügbar.) In: {{#invoke:Vorlage:Internetquelle|TitelFormat|titel=Neue Westfälische}} {{#invoke:DateTime|format|2016-06-20|T._Monat JJJJ}}; ehemals im Original;.@1@2[[Vorlage:Toter Link/{{#invoke:URLutil|getHost|1=https://www.nw.de/lokal/kreis_hoexter/hoexter/20828271_Matthias-Goeken-ist-der-Landtagskandidat-der-CDU-im-Kreis-Hoexter.html}}]] (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven){{#invoke:TemplatePar|check |all= url= titel= zugriff= |opt= autor= hrsg= format= sprache= titelerg= werk= seiten= datum= abruf-verborgen= archiv-url= archiv-datum= archiv-bot= kommentar= zitat= CH= offline= |cat= Wikipedia:Vorlagenfehler/Vorlage:Internetquelle |template= Vorlage:Internetquelle |format=0 |preview=1 }}
  3. {{#invoke:Vorlage:Internetquelle|TitelFormat|titel={{#invoke:WLink|getEscapedTitle|Landtagswahl 2017. Endgültiges Ergebnis für: 102 Höxter}}}} (Nicht mehr online verfügbar.) Der Landeswahlleiter des Landes Nordrhein-Westfalen; ehemals im Original;{{#invoke:TemplatePar|check |all= url= titel= zugriff= |opt= autor= hrsg= format= sprache= titelerg= werk= seiten= datum= abruf-verborgen= archiv-url= archiv-datum= archiv-bot= kommentar= zitat= CH= offline= |cat= Wikipedia:Vorlagenfehler/Vorlage:Internetquelle |template= Vorlage:Internetquelle |format=0 |preview=1 }}

[[Kategorie:Wikipedia:GND fehlt {{#invoke:Str|left|2018-07-05|7}}]]