Stephen Paul

Aus WikilovesParliaments
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stephen Paul (FDP) bei einer Rede im Landtag von Nordrhein-Westfalen.

Stephen Paul (* 8. Juni 1972 in Herford) ist ein deutscher Politiker der Freien Demokratischen Partei (FDP). Seit Juni 2017 ist er Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen. Stephen Paul ist in der 17. Legislaturperiode Sprecher für Bauen, Wohnen und Stadtentwicklung der FDP-Landtagsfraktion sowie Sprecher für Religion und Kirchen.

Er ist neben Christian Dahm von der NRWSPD und Markus Wagner von der AfD Landtagsabgeordneter für den Landtagswahlkreis Herford I – Minden-Lübbecke III.

Leben

Nach dem Abitur 1991 absolvierte Stephen Paul in der Zeit von 1991 bis 1994 eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Sparkasse Herford. Zur gleichen Zeit war er Mitarbeiter eines Bundestagsabgeordneten. Von 1995 bis 2001 schloss Paul ein Studium der Fächer Politikwissenschaft, Kommunikationswissenschaft und Angewandte Kulturwissenschaft an der Universität Münster an. Von 1999 bis 2004 arbeitete der Herforder als freiberuflicher Kommunikationsdienstleister. Von 2002 bis 2006 arbeitete er erneut für einen Bundestagsabgeordneten. Ab 2004 war er als selbstständiger Berater in einer Personalentwicklungsgesellschaft tätig. Diese Tätigkeit beendete Paul im Mai 2017 nach seinem Einzug in den Landtag von Nordrhein-Westfalen.[1]

Politisches Engagement

Paul trat im Alter von 17 Jahren, im Jahr 1989, in die FDP und die Jugendorganisation Junge Liberale ein. Von 1993 bis 2012 war Stephen Paul stellvertretender Kreisvorsitzender der FDP Kreis Herford. Seitdem führt er die Kreispartei. Seit 1999 ist er außerdem Mitglied des Kreistages und Vorsitzender der Kreistagsfraktion. Diese Funktion will Stephen Paul auch nach seiner Wahl zum Landtagsabgeordneten beibehalten. Seit 2004 ist der Herforder Mitglied der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe (LWL). In der Zeit von 2005 bis 2017 war er Fraktionsvorsitzender der FDP-FW-Fraktion im LWL.

Seit dem 1. Juni 2017 ist Stephen Paul Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen. Thematisch will er sich vor allem für die Belange seiner Heimat Ostwestfalen-Lippe und des ländlichen Raums einsetzen. Von der FDP-Landtagsfraktion wurde er zum Sprecher für Bauen, Wohnen und Stadtentwicklung sowie zum Sprecher für Religion und Kirchen ernannt.

Ausschüsse

Paul ist in der 17. Legislaturperiode Mitglied in folgenden Ausschüssen:

  • Ausschuss für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen
  • Hauptausschuss
  • Ausschuss für Haushaltskontrolle

In der FDP-Landtagsfraktion hat er zudem folgende Funktionen übernommen:

  • Sprecher für Bauen, Wohnen und Stadtentwicklung
  • Sprecher für Religion und Kirchen
  • Obmann im Ausschuss für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen

Privat

Paul lebt in Herford. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Ehrenämter/Mitgliedschaften in Vereinen

Paul ist Mitglied im Kuratorium des Nationalen Zentrums für Bürokratiekostenabbau an der Fachhochschule des Mittelstands GmbH. Bei der Evangelischen Kirche von Westfalen engagiert sich der Herforder als Mitglied im „Ständigen Ausschuss für politische Verantwortung“.

Bei der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe und der kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe ist Stephen Paul zudem ehrenamtlicher Beisitzer in der Patientenberatungsstelle. In seiner Heimat Herford ist er Mitglied des Verwaltungsrates des Klinikums Herford und Mitglied der Zweckverbandversammlung der Sparkasse Herford.

Zudem ist Stephen Paul stellvertretender Vorsitzender des Stifterverbandes Fridericianum e.V.; Beisitzer des Vorstandes in der Vereinigung ehemaliger Schüler des Friedrichs-Gymnasiums Herford e.V. und Mitglied im Freundeskreis der Fregatte Nordrhein-Westfalen.

Weblinks

 Commons: Stephen Paul – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise

[[Kategorie:Wikipedia:GND fehlt {{#invoke:Str|left|2018-07-05|7}}]]