Thomas Nückel

Aus WikilovesParliaments
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Thomas Nückel

Thomas Nückel (* 20. Dezember 1962 in Herne) ist ein deutscher Politiker der FDP und Journalist. Er ist seit den Landtagswahlen 2012 Mitglied im Nordrhein-Westfälischen Landtag.

Nückel arbeitete für die WAZ, bei den Sonntagsnachrichten und für Agenturen. Nach seinem Wechsel ins Fernsehgeschäft arbeitete er kurz für Sat.1, bevor er zur Lokalzeit des WDR kam. Dort moderierte er die Rubrik „Unsere Straße“ und produzierte andere Beiträge.[1] Zudem arbeitete er als Sprecher für Dokumentarfilme, Hörspiele und Hörbücher.[2] Nückel gehört zu den Gründern des kleinen theaters herne und spielte selbst schon bei verschiedenen Theaterstücken mit.[1] Seit 2008 ist er Mitglied der Medienkommission der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen.[3]

1978 wurde Nückel Mitglied der FDP.[4] Nückel ist Vorsitzender der FDP-Fraktion des Regionalverbandes Ruhr und Schatzmeister der FDP Herne. Er trat bei den Landtagswahlen 2010, der 2012 und 2017 im Landtagswahlkreis Herne I als Direktkandidat an, wobei er 3,8 % (2010), 3,1 % (2012) und 9,3 % (2017) der Erststimmen erhielt.[5][6] Bei den Landtagswahlen 2010 und 2012 stand er auf Platz 16 der Landesliste, 2017 kandidierte er auf Platz 15. 2012 und 2017 zog er über seinen Listenplatz in den Landtag ein.[7] Nückel ist Schriftführer im Landtag.

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Thomas Nückel: zu meiner Person, abgerufen am 9. Juli 2012
  2. Stadtmagazin: Promi-Interview, abgerufen am 9. Juli 2012
  3. Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen: Medienkommission, abgerufen am 9. Juli 2012
  4. FDP Regionalverband Ruhr: Thomas Nückel, abgerufen am 9. Juli 2012
  5. Landtagswahl 2010: Endgültiges Ergebnis für den Wahlkreis 110 Herne I, abgerufen am 9. Juli 2012
  6. Landtagswahl 2012: Endgültiges Ergebnis für den Wahlkreis 110 Herne I, abgerufen am 9. Juli 2012
  7. Abgeordnetenwatch: Thomas Nückel (FDP), abgerufen am 9. Juli 2012

Weblinks

 Commons: Thomas Nückel – Sammlung von Bildern